Donnerstag, 4. Mai 2017

Gesehen: Poldertuin in Anna Paulowna

Hallo ihr Lieben, zur Zeit ist es ein wenig ruhig hier, das kommt zum einen durch etwas Stress vor dem Urlaub und zum anderen weil ich in ebendiesem Urlaub gerade bin 😊

ACHTUNG BILDERFLUT 😎

Neben häkeln und Lesen machen wir natürlich aus Ausflüge, leider ist kein Strandwetter und so suchen wir immer nach Alternativen die wir noch nicht kennen in dieser Gegend. Wir sind jetzt schon zum vierten Mal in diesem Teil der Niederlande und es ist ein wenig wie nach Hause kommen ♥

Vorgestern besuchten wir die Blumentage in Anna Paulowna (sprich: Anna Polona), ein kleines Städtchen in der Nähe von Den Helder in Nordholland, das wir bisher immer irgendwie ausgelassen hatten. Die Blumentage gingen das ganze verlängerte Wochenende lang und die Straßen waren geschmückt mit Blumengirlanden, fast jedes Haus hatte die niederländische Flagge draußen und über die Stadt verteilt gab es Mosaiken aus Blüten wie dieses hier:





Faszinierend wie viel Arbeit in einem solchen Mosaik steckt, und wie viele verschiedene Pflazneteile allein in dem hier steckt. Wir konnten aufgrund des nicht so guten Wetters leider nicht mehr fotografieren als das hier, haben aber noch ein Porträt von Anna Paulowna, eine Rakete im All und eine griechische altertümliche Szene gesehen als Mosaik.

Wo wir schon mal da waren haben wir natürlich auch den Poldertuin besucht, ein Park in dem zig verschiedene Sorten Tulpen und Narzissen in Grüppchen gepflanzt  und beschriftet wurden.




Dieser herrliche Duft ♥





Trotz Wind und frischen Temperaturen waren wir lange in dem Park und gefühlt habe ich jede Tulpe dort mindestens einmal geknipst, das hier ist nur eine sehr kleine Auswahl an Bildern 😋







Der Park muss auch im Sommer nach der Tulpenblüte schön sein mit den ganzen Bäumen, dem Wasser und kleinen Brücken.





Hier seht ihr das sogenannte Polderhuis und die Information dazu. Kurz gesagt war das Polderhuis ursprünglich ein Verwaltungshaus für das eingedeichte Binnenland um Anna Paulowna. Heute gehört das Haus einem Privatmenschen, der Park ist immer noch in Gemeindebesitz.



Trotz des eher unschönen Wetters war es ein wunderschöner Ausflug und ich freue mich auf die kommenden Tage mit Schatz und Hund in unserem kleinen Bungalow.

Bis bald
Joya

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar :-)